Einhorn in da house!

Mir sind pummlige, unglitzernde Nashörner zwar lieber, aber auch ich bin dem hype der “seieinunicornundglitzerumdiewettegeneration” kurzzeitig (mit Ausrufzeichen) erlegen!

Darf ich vorstellen: Erna das Einhorn!

Erna ist mir bei Pinterest über den Weg gelaufen und es war um mich geschehen!
Ernas inneren Werte sind zweilagig, fluffig, pink und eingecremt.

So `n echtes Einhorn will putzig und goldig aussehen. Also ran an den Fondant (Horn, Ohren und geschlossene Augen formen, Teile golden anpinseln und vorm Aufsetzen etwas trocknen lassen).

Ernas Alabasterhaut besteht aus Kokosfett (geschmolzen), Ei und Puderzucker.

Des Einhorns Haare sind aus einem Puderzucker-Eiweiß-Gemisch mit gewünschter Farbgebung. Einfach in unterschiedliche Spritztüllen stopfen und ab geht die Zuckerpost.

 

Alles in den Kühlschrank und dann ab auf den nächsten Mädchengeburtstag!

Ich fühle mich ganz glitzernd und überlege noch wie gut ich das finde…

Kitch
Ich