Ohlala, ich will eine Pizza! Ohlala, Pizza wunderbar!

Dieses kleine Teigschätzchen hat es sich auf dem neuen Weber Genesis 2 gemütlich gemacht.

Den Teig habe ich gekauft (TanteFanny) und muss sagen, dass ich stark begeistert war. Einfach eine Stunde vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen (dann ist es leichter den Teig auszurollen) und belegen. Ich habe mich für eine Pestogrundlage (Basilikum) statt Tomatensauce entschieden und die Pizza dann mit vielen Tomatenscheiben belegt. Oben drauf dann nur noch geriebenen Mozzarella und etwas Parmesan und rauf auf den 200Grad heißen Pizzastein. Ca. 10 warten- fertig.

Ich habe meine fertige Pizza dann mit spanischem Serano und frischem Rucola belegt.

Wie das geduftet hat! Großartig!

Ich hatte Teigreste übrig (call me monky, aber ich mag meine Pizza gern rund) und die kamen dann in Folie in den Kühlschrank und wurden am nächsten Tag zu weiteren Köstlichkeiten verarbeitet.

Ach und ich hörte, dass so ein Pizzastein auch im Ofen gut funktioniert. Ich bin kein großer Fan von Werbung, aber so ein Ding lohnt sich richtig! Geschmack wie beim Lieblingsitaliener und ruckzuck fertig!

Kitch
Ich
singt nun den ganzen Abend “ohhhhhlala…”